Jetzt kostenfrei unter 0800 5894744 anrufen
Diese Website benutzt Cookies. Wenn du die Website weiter nutzt, gehen wir von deinem Einverständnis aus. Ok Datenschutzerklärung
Kostenlose Anfrage stellen

Gewünschter Beratungsumfang


Objektart
Kosten der Maßnahme
Starttermin

Baugenehmigung vorhanden
Grundstück vorhanden
Bauort
Straße
PLZ + Ort

Folgende Leistungen werden benötigt
Architekt
Innenarchitekt
Statiker
Bauleitung
Sanierung
Niedrigenergie / Passivhaus
Gewerbebau
Immobilientest - kostengünstige objektive Immobilienbewertung
Barrierefreies Bauen/Planen
Brandschutz
Sonstiges
Ich bitte um mehrere Angebote
Ich bin an einem Angebot zur Baufinanzierung interessiert
Finanzierungssumme
Nettoeinkommen
Nutzung
EigennutzungVermietung
Finanzierungszweck
Kauf
Neubau
Umschuldung
Kapitalbeschaffung
Umbau
Geburtsdatum
Berufsstatus
Arbeitslos
Angestellt
Selbstständig
Andere
Anderer Berufsstatus:
erbitte günstiges Angebot zur Bauherrenabsicherung (bis zur Fertigstellung)
erbitte günstiges Angebot zur Wohngebäudeversicherung (nach Fertigstellung)

Ihre Kontaktdaten für die Architekten


Anrede*
FrauHerr
Name
Firma
Straße
PLZ + Ort Anfrager
Telefon (inkl. Vorwahl)*
E-Mail*
Ziffer eintragen: sechs*


Ich willige in die in der Datenschutzerklärung näher beschriebene Verwendung meiner Daten ein und bin damit einverstanden, per E-Mail oder Telefon kontaktiert zu werden.*
* Pflichtfelder

Hier finden Sie Architekten in Düsseldorf


Dann sind Sie hier richtig. ArchitektenScout hilft bei der Architekt Suche und vermittelt Ihnen kostenlos Architekten in Düsseldorf.
Einfach das folgende Formular ausfüllen und Ihre Honoraranfrage stellen, natürlich kostenlos und unverbindlich.

Ihre Vorteile bei ArchitektenScout:
Keine Kosten und Verpflichtungen für die Empfehlung und Vermittlung eines Architekten aus Düsseldorf.
Einfache Eingabe Ihrer Daten und Beschreibung der Bauaufgabe.
Für jedes Budget und Bauaufgabe geeignet !
Schnell Angebote und Architektenkontakte erhalten, dadurch direkt
Architekten und Tragwerksplaner aus Düsseldorf finden. Sie erhalten zeitnah unser Feedback wieviele und welche Bauplaner wir Ihnen empfehlen.
Anbieter sind auf Ihre Bauaufgabe spezialisiert und haben freie Kapazitäten.
Wir vermitteln Ihnen auch Statiker, Haustechnikplaner, Landschafts- und Innenarchitekten, Baufinanzierungen und Handwerker.
Der Architekt ist Sachwalter des Bauherren und verantwortet für Sie das erfolgreiche Bauwerk. Finden Sie auf der ArchitektenScout Visitenkarte des Architekten dessen Kontaktdaten, Leistungsumfang, Bewertungen und Referenzen.
Jeder Architekt leistet DIN gemäße Kosten- und Terminpläne und holen Angebote von Baufirmen aus Düsseldorf ein. Architekten sind selbstverständlich auch entsprechend versichert.

Neuigkeiten aus dem Netzwerk

Giordano Hadamik Architects, Architekt aus Düsseldorf03.03.2016: Vorstellung Giordano Hadamik Architects
Deutsch-Italienisches Architekturbüro mit Standort in Düsseldorf und Imperia (Italienische Riviera) bietet deutschsprachige Beratung und qualitative Ausführung von Architekturleistungen für Sie im Ausland.

Ob Neubau oder Altbau, wir helfen Ihnen dabei, Ihr Traumhaus oder Ferienapartment in Italien zu realisieren und freuen uns Ihnen ausgezeichnete Referenzobjekte zu zeigen und mit Ihnen zusammen zu arbeiten.

Wir decken alle Leistungsphasen von der Planung über Baugenehmigung und Vergabe bis zur Bauleitung und Objektüberwachung Ihres Projektes ab und gewährleisten eine stetige Kostenkontrolle und fachgerechte Bauausführung auf deutschem Niveau.

>> voller Beitrag auf dem Scoutprofil

 , Bauplaner aus
10.05.2013:

Düsseldorf gehört zu den wichtigsten Kultur-, Wirtschafts-,
und Politikzentren Deutschlands und wird insbesondere für seine Lebensqualität
gelobt. Darüber hinaus sind hier viele ikonische Beispiele ... von sich Reden machte. Der Architekt wurde auch schon mit
dem Internationalen Hochhauspreis ausgezeichnet und bezeichnet seine Bauten als
minimalistisch, elegant und transparent. Der zweite beauftragte Architekt ist
Jean Nouvel der das Institut du monde arabe in Paris entwickelt hat sowie das
Sofitel-Hotel in Wien. Der Dritte im Bunde ist Patrick Blanc der sich mit seinen
Vertikalgärten einen Namen gemacht hat und in Paris das Musée du Quai Branly
teilweise grün gestaltete. Die Architekten stehen nun vor der Herausforderung
den vielen Anforderungen des Kö-Bogens gerecht zu werden. So sollen hier einige
gastronomische Einrichtungen Platz finden, von denen die Besucher einen Blick
auf sämtliche Sehenswürdigkeiten in der Umgebung haben sollen: den Hofgarten,
das Schauspielhaus, der Jan-Wellem-Platz und die Libeskind-Bauten. Die Jury
plant mit einer Entscheidung im Frühjahr 2014 damit der Bau 2016 fertig
gestellt werden kann. Die Veranstalter des Wettbewerbs betonen hierbei wie
wichtig ihnen die Blickachse ist, damit Passenten nicht zu sehr die Sicht auf
andere Bauten versperrt wird.


 , Bauplaner aus
09.02.2013:

In der Heinrich-Heine-Allee in Düsseldorf steht das
Wilhelm-Marx-Haus, eines der ersten Hochhäuser der Republik. Es wurde 1922 bis
1924 unter der Leitung des Architekten Wilhelm Kreis erbaut, der damals
Professor an der Düsseldorfer Kunstakademie war und steht seit 1984 unter
Denkmalschutz. Auch heute noch dient das Gebäude als Büro- und Geschäftshaus
und wird im Erdgeschoss als Einzelhandelsfläche genutzt. Hier befindet sich
zudem eine Bühne des Forum Freies Theater und mit einem Paternosteraufzug können
Besucher eine Aussichtsplattform erreichen.

Auch der Düsseldorfer Bahnhof ist ein bedeutendes Gebäude der
Stadt. Mit seinen täglichen 250.000 Fahrgästen gehört er zu den meistgenutzten
Bahnhöfen in Deutschland und neben über hundert Fernverkehrszügen bedienen
zudem über 500 S-Bahnzüge täglich den Bahnhof.

Wer vorhat als Architektur-Absolvent in Düsseldorf in den Beruf
einzusteigen sollte sich bewusst machen dass der Arbeitsmarkt in allen
deutschen Großstädten hart umkämpft ist und viele Architekten in Existenzangst
leben. Dies liegt zum einen daran, dass der Beruf besonders in Deutschland
enorm beliebt ist und damit mehr Architekten ausgebildet werden als benötigt.
Zum anderen wurde die Bauwirtschaft von der Wirtschaftskrise hart getroffen und
aufgrund des Bevölkerungsrückgangs besteht weniger Bedarf an Neubauten. Zudem
werden klassische Leistungsbereiche von Architekten immer mehr von
Projektentwicklern oder Baukonzernen angeboten.


 , Bauplaner aus
04.02.2013:

In Düsseldorf befinden sich eine hohe Anzahl von Burgen und
Schlössern wie etwa das Schloss Kalkum in Norden der Stadt in dem sich heute
Teile des Hauptstaatsarchivs Nordrhein-Westfalens befinden. Bei dem Schloss
handelt es sich um ein vierflügeliges Wasserschloss das im 19. Jahrhundert im
Barockstil erbaut wurde. Es ist eine sogenannte Wasserburg, was bedeutet, dass
das Schloss von Wassergräben umgeben ist. Im Mittelalter konnten Feinde somit
abgewehrt werden da die Burg nur über eine Zugbrücke zu erreichen war.

Das bekannteste Schloss der Stadt ist jedoch das Düsseldorfer
Schloss, das 1260 erbaut wurde und 1872 abbrannte weswegen heute nur noch der
Schlossturm erhalten ist.

Heute wird das Stadtbild Düsseldorfs wie in vielen anderen
deutschen Großstädten von moderner Architektur geprägt allerdings gibt es jetzt
unter den Architekten einen neuen Bautrend ? die Rückkehr zum Baustoff Holz.
Mit Holz lassen sich nicht nur ästhetisch anspruchsvolle Bauten gestalten
sondern es handelt sich hierbei vor allem um einen kostengünstigen und
nachhaltigen Baustoff. Dieser kann zudem leicht mit anderen natürlichen
Baustoffen kombiniert werden wie etwa Stahl, Glas, Lehm oder Ziegel. Generell
wird bei der Konstruktion eines Holzhauses die sogenannte Massivholzbauweise
angewandt bei der Holzstämme aufeinandergestapelt werden.


 , Bauplaner aus
03.02.2013:

Das Haus Liefergasse 9 ist der älteste Profanbau in Düsseldorf
und befindet sich damit im ältesten Teil der Stadt, der Liefergasse, die
bereits bei der Stadtgründung entstand. Bis heute ist nicht geklärt was die
ursprüngliche Funktion des Gebäudes war, es wird jedoch vermutet, dass es sich
hierbei um einen städtischen Sitz des Grafen handelte.

Ein weiteres prägnantes Gebäude der Stadt ist das einzige noch
vorhandene Stadttor Düsseldorfs, das Ratinger Tor. Der klassizistische Bau
entstand in den Jahren 1811 bis 1815 und erinnert aufgrund seiner dorischen Säulen
an antike Tempelbauten. Baudirektor war Adolph von Vagedes aus dem Herzogtum
Berg der damit ein Vorbild für die Neue Wache in Berlin schuf. Heute dient das
Tor als Atelier des Rektors der Düsseldorfer Kunstakademie Markus Lüpertz.

Wer in Düsseldorf als Architekt tätig ist und vorhat
international bekannt zu werden, hat damit eine große Herausforderung vor sich.
Nur sehr wenige Architekten gelangen nämlich zu Weltruhm da Gebäude
normalerweise von Architektenbüros und nicht von einzelnen Architekten entworfen
werden und das Interesse der Öffentlichkeit sich mehr auf die Gebäude an sich
konzentriert als auf deren Gestalter. Einer der es jedoch zu Weltruhm gebracht
hat ist der amerikanische Architekt Daniel Libeskind der etwa das Jüdische
Museum Berlin oder das Denver Art Museum entworfen hat.


Checkliste Düsseldorf
Nachfolgend geben wir Ihnen eine kurze Checkliste zur Hand die Ihnen helfen soll den richtigen Architekten auszuwählen:
  • Hat der Architekt entsprechende Referenzobjekte?
  • Und entsprechende Refrenzbauherren?
  • Wurden die kalkulierten Baukosten und der Bauzeitenplan eingehalten?
  • Wie viel Berufserfahrung hat er gesammelt?
  • Werden Sie individuell beraten bevor ein Honorarangebot vorgelegt wird.
  • Wird das Honorarangebot genau erläutert, die Honorarphasen beschrieben?
  • Wie ist der Architekt organisiert, macht er alles selbst und allein oder beschäftigt er entsprechend spezialisierte Fachleute?
  • Verfügt der Architekt über ein entsprechend eingespieltes Netzwerk von anderen Bauplanern, wie Statiker , Haustechnikplaner, Schall- und Wärmegutachter, Bodengutachter etc.
  • Mit welchen Firmen arbeitet der Architekt zusammen , wie garantiert er die mängelfreie Erstellung Ihres Hauses?
  • Lassen Sie sich vor der Beauftragung die Versicherung nachweisen.